2009
01 02 03 04
Vase am Tisch
Waldgeist
Leopard
Kopf
05 06 07 08
Prag
Amadeus
Golfgenie 1
Erasmus
09 10 11 12
Erlkönig
Kafka Wassergeist Kardinal in rot


Jozef Rosenberg

1956   Geboren in Modra/Tschechoslowakei.
          Mit Eltern und Schwester in Bratislava aufgewachsen.
 
1966   Bereits in seinem 10. Lebensjahr begann Jozef Rosenberg, Mal- und Zeichenkurse
          zu besuchen, um seinen Empfindungen bildnerischen Ausdruck zu verleihen.
          Kurse an der Volkshochschule folgten. Eine an der Grafischen Hochschule in
          Bratislava mit Auszeichnung absolvierte Matura schließt seine Ausbildung ab.
            
1978   Start in Österreich. Grafik/Gebrauchsgrafik für diverse Unternehmen begründeten
          den Anfang. (Die Firma Marzek-Etiketten z.B. wusste die Vielfalt seiner Talente
          zu schätzen.)
 
1983   Gründung eines eigenen Werbegrafik-Studios in Wien, dessen Inhaber und
          Creativ-Direktor er bis zum heutigen Tage ist. In den Folgejahren erarbeitete
          Jozef Rosenberg im Namen und Auftrag renommierter Markenartikel-Unternehmen
          mit Erfolg unzählige Werbekampagnen.
 
2001   Seit diesem Jahr läßt ihn seine Liebe zur Malerei - Aquarell und Mischtechnik -
          nicht mehr los. Rosenberg's Auffassung von Kunst ist inspiriert von Federico Fellini,
          dessen Original-Zitat lautet:
 
          " Was ist ein Künstler ? - Nichts anderes, als ein Provinzler, der sich zwischen einer
          physischen und einer metaphysischen Wirklichkeit befindet. Vor einer metaphysischen
          Wirklichkeit sind wir alle Provinzler. Wer ist denn schon Bürger der Transzendenz?
          ... Heilige ... ! Und diese Grenze zwischen der Welt des Wahrnehmbaren und der
          Welt des Übersinnlichen -- die eben ist Reich des Künstlers".
          (F. Fellini, 1962)
            
In diesem Sinne sind Jozef Rosenberg's Bilder zu verstehen, zu interpretieren, zu schätzen.